claro fair trade

claro fair trade handelt mit Lebensmittel und Kunsthandwerk aus dem Weltsüden, einst Drittweltländer genannt. Unsere Handelspartner sind Kleinproduzenten aus Randgebieten der Entwicklungsländer im Süden. Sie produzieren auf sozial und ökologisch nachhaltige Weise qualitativ hochwertige Produkte. Wir fördern mit unserer Nachfrage die Artenvielfalt in einer kleinräumigen Landwirtschaft und unterstützen mit unserer Tätigkeit soziale Projekte. Für die Produkte unserer Partner im Süden eröffnet claro fair trade Absatzkanäle in den Ländern des Nordens. Der Handel erfolgt wenn immer möglich direkt, in langfristigen Beziehungen, der Verkauf in persönlichen, überschaubaren Strukturen. So wird eine Beziehung des Vertrauens zwischen den Produzenten dort und den Konsumenten hier aufgebaut. Dieses gegenseitige Vertrauen ist die Basis unseres Geschäfts.

 

Unser Sortiment umfasst über 2000 Produkte. Hauptsortimentsträger sind Kaffee, Tee, Honig, Säfte, Reis, Schokolade und Handwerksprodukte. claro Produkte sind mehrheitlich FLO-zertifiziert (Max Havelaar) sowie Bio und in 128 claro Läden erhältlich. claro fair trade beliefert zudem über 700 weitere Welt-, Bio, Öko- und Quartierläden sowie Handelsorganisationen in Europa und der ganzen Welt.

 

claro fair trade ist Mitglied der European Fair Trade Association (EFTA) und der World Fair Trade Organisation (WFTO, vormals IFAT). Diese unterstützen die Anliegen des Südens mit gezielter Lobbyarbeit - die EFTA unter anderem im Europäischen Parlament, während sich die WFTO vor allem Produzentenanliegen widmet. Ausserdem ist claro fair trade Gründungsmitglied der Swiss Fair Trade, Referenzorganisation des Fairen Handels in der Schweiz.

 


zum Seitenanfang
zum Seitenanfang